1) Weltweite eindringliche Warnungen der Wissenschaftler, Journalisten, Militärs, Politiker-24.4.2018

1a) KRIE03-V07-China Daten erschreckend-1min-

Klimawandel bedroht die Staatssicherheit. Prof. Yang Huigen, Chef der chinesischen Polarforschung:  Der Meeresspiegel steigt schneller als alle Computer-Modelle prophezeiten, erschreckend.

 

1b) KRIE03-V09-UNO Klimawandel Gefahr für den Weltfrieden-4min-

Interview UNO-Generalsekretär: Wassermangel ernstes Konfliktthema, erst Kämpfe, dann Konflikte.
Planet Erde unter Druck wie noch nie seit es menschliche Zivilisation gibt und kann die Welt zerreißen.

 

1c) KRIE03-V10-USA-Klimawandel reale Bedrohung-3min-

Chef US-Generalstäbe Admiral Mullen: Klimawandel ist eine ernste, reale Bedrohung für den Weltfrieden.

 

1d) KAPI02-V36-Seeblind-8-1-Warnung Chomsky MIT-1min-

Der renommierte MIT-Wissenschaftler Noam Chomsky warnt eindringlich vor der Möglichkeit derZerstörung menschlichen Daseins. Das ist die Konsequenz marktwirtschaftlicher Prinzipien ohne Berücksichtigung der Folgekosten für die Allgemeinheit.

 

1e) ENER38-V31-D verfehlt Klimaziele-2min

Merkel-Sprüche 2007: Klimawandel ist ohne Zweifel eine Herausforderung für die gesamte Menschheit, es  m u ß   gehandelt werden. Emissionen in D steigen wieder, nichts ist passiert.

 

1f) MENS65-V20-Tomorrow-1-Studie  Ende der Menschheit-2min

Eine aktuelle Studie von 21 Wissenschaftlern kündigt in der renommierten Zeitschrift „Nature“ das mögliche Ende der Menschheit an: Klimaerwärmung, Ausbeutung von Ressourcen, Bevölkerungswachstum führen zu einem Kipp-Punkt mit radikalen Veränderungen.

 

1g) MENS65-V23-Tomorrow-4-Rifkin Klimawandel unterschätzt-2min-

Der weltbekannte US-Wissenschaftler Jeremy Rifkin hat das Tempo des Klimawandels unterschätzt. Alles hängt vom Wasserkreislauf ab. Zur Zeit erleben wir das 6. Massenaussterben, das ist die wichtigste gewaltige Information der Gegenwart.

 

1h) KRIE03-V01-Gewaltige Anstrengungen für Friedenserhalt-1min-

Wir sind dabei unseren Planeten grundlegend zu verändern. Gewaltige Anstrengungen für Friedenserhalt. Noch haben wir alle Chancen, aber die Uhr läuft ab, noch in unserer Generation.

 

1i) KRIE03-V02-Planet ausgenommen-1min-

Wir haben den blauen Planeten in knapp 200 Jahren ausgenommen und umgebaut. Öl und Gas wurden verheizt und in die Luft geblasen. Wer kann reißt sich das Lebenswichtige unter den Nagel.

 

1j) UMWE49-V26-Klima fünf vor zwölf-2-5min-

ZAMG-Chef Staudinger: Klimawandel in den Alpen doppelt so stark wie global. Kriegerische Konflikte, bei denen der Klimawandel mit Ursache sein kann. Die Zeit zum Handeln rennt davon.

 

1k) KRIE03-V03-Indien+China-General Singh-3min-

Ringen um Ressourcen, vor allem Wasser. Flüsse Indien und China bringen weniger als benötigt wird. Krieg um Wasser bereits in Indien passiert mit Kämpfen und vielen Toten

 

1l) KRIE03-V04-Gletscher-Indien-Bangladesh-Singh-3min-

– Gletscherschmelze gewaltig. Todeszaun 3000km, unlösbarer Konflikt, größte Katastrophe der Geschichte. Dringende Mahnung: Klimawandel endlich ernst nehmen.

 

1m) KRIE03-V05-Lima Bürgerkrieg um Wasser-2min-

Perus Hauptstadt Lima trifft es zuerst, dramatische Warnung des Generals: wenn die ersten kein Wasser mehr bekommen, gibt es Bürgerkrieg, wir bereiten uns darauf vor.

 

1n) KRIE03-V06-Ganz Südamerika ausgepowert-1min-

Brennende Urwälder am Amazonas für Soja, Weizen, Vieh. Maschinerie der Ausbeutung auf Hochtouren.

 

1o) UMWE62-V01-Taifun Hayan-Phillippinen-3min-

Mit mörderischer Wucht von über 300km/h zerstört Super-Taifun Hayan 2013 die Stadt Tacloban, über 1000 Tote. Jedes Jahr werden die Stürme heftiger. Hayan bislang heftigster Sturm aller Zeiten.

 

1p) UMWE62-V02-Wirbelsturm über Vanuatu-3min-

Mit mehr als 300km/h verwüstet Zyklon Pan die Insel, ein eindringliches Beispiel was auf uns zukommt.
UN-Generalsekretär Ban Ki Moon tief betroffen. Zu den Folgen siehe auch UMWE62-V03- Vanuatu hat Notstand ausgerufen.

 

1q) UMWE62-V03-Vanuatu Notstand-2min-

Die Regierung ruft den Notstand aus, gewaltige Zerstörungen durch Zyklon Pan im Jahre 2015. Vanuatu zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Zehntausende Existenzen in ein Meer von Trümmern verwandelt. Tourismus-Branche warb mit dem „Glücklichsten Ort der Welt“. Siehe auch UMWE62-V02

 

1r) UMWE12-V13-Chasing Ice-Trailer-2min-

Man bekommt es mit der Angst zu tun wenn ganze Häuser mit den Fluten davongetragen werden. Horror-Nachrichten allerorten, dazu die Sprüche der Klimawandel-Leugner.

 

1s) UMWE12-V15-Chasing Ice-01-4min-

Gletscher-Kalbungen seit 100000en Jahren, aber heute wird das Grönlandeis immer dünner. Gewaltige Eisbrocken im Meer. Eine ganze Insel bricht weg

 

1t) UMWE12-V18-Chasing Ice-04-2min-

Dr. Peter Höcke, Münchener Rückversicherung: immer höhere Kosten durch Treibhaus-Effekt. Immer mehr und heftigere Vorfälle.Treibhausgase in kleinen Mengen: ein bißchen Veränderung hat große Wirkung. James Balog: wir können nicht ewig streiten, die Zeit läuft uns davon.

 

1u) UMWE12-V20-Chasing Ice-06-3min-

Das ist die reinste Mondlandschaft: Im Grönlandeis schwarze Löcher durch Wüstenstaub und Rußpartikel von Waldbränden, Dieselmotoren und Kohlekraftwerken. Ganze Seen unter dem Eis, alles rutscht ab. Dr. Peffer, Univ. of Colorado: ist das Gleichgewicht einmal gekippt, ist alles u n u m k e h r b a r mit dramatischen Folgen.

 

1v) UMWE12-V24-Chasing Ice-10-6min-

E i n m a l i g e Bilder vom größten Kalben, das je aufgezeichnet wurde: Beim Illusat-Gletscher in Grönland: Abbruchkante 100m hoch, Eisberge ragen 200m aus dem Meer . Eine ganze Megastadt groß wie die Spitze von Manhatten bricht weg. Tragik unserer Zeit.


1w) UMWE12-V26-Chasing Ice-12-2min-

Der Amerikaner James Balog ( hat in einem unglaublichen persönlichen Einsatz weltweit 25 Kameras in Eiswüsten aufgebaut und 3 Jahre wichtige Gletscher gefilmt) sagt: wir haben noch eine Chance, stehen aber kurz vor dem Abgrund.

 

1x) UMWE49-V02- UNO-Klimakonferenz- Ban Ki Moon-2min-

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon: Klimawandel ist die größte Gefahr in der Geschichte der Menschheit. Die US-Lobbyisten der Öl-und Schwerindustrie sagen: Klimaschutz schlecht für den Profit und wirtschaftliche Entwicklung. Prof. Schellnhuber vom PIK: Wendepunkt für die ganze Menschheit. Wenn alle 3 großen Eisschilde schmelzen, wird der Meeresspiegel um 60m ansteigen. Deutlicher kann die Natur nicht mehr zu uns sprechen.

 

1y) UMWE49-V21-Letzte Chance für unser Klima-5-3min-

Das konservative Amerika wehrt sich gegen Klimaschutz-Massnahmen, Berufung auf die Schöpfung. Der Mensch hat nicht genug Macht das Klima zu ändern, alles Schwindel. Papst Franziskus mahnt. Klimaforscher Mojib Latif: Es zählen nur kurzfristige, aber nicht langfristige Interessen der Menschheit.

 

1z) UMWE49-V32-Der Klimareport-3-3min-

Harry Lehmann vom Umweltbundesamt in D: Wir spielen mit der gesamten Erde, es gibt nur ein paar Gewinner, aber Milliarden Verlierer. Permafrost in den Alpen schmilzt gefährlich: Schlammlawine Graubünden-Schweiz 8 Tote. Hauptverursacher ist der Mensch, er könnte die Entwicklung stoppen.

Aktuelle Beiträge
keine weiteren Informationen vorhanden zur Evaluierung zurück      

2) Der Klimawandel aus Sicht der Kaberettisten und Satiriker-24.4.2018

2a) UNTE29-V02-Klima-Kanzlerin  Merkel-wie sich Frisuren ändern-3min-

Merkel-Reden früher: Weniger Energieverbrauch, sonst gravierende Folgen. Als Kanzlerin hat sich die Frisur
geändert und auch die Priorität des dringenden Energiesparens, Holland zieht ins Ruhrgebiet um.

 

2b) UNTE29-V231-Trump + Kohle Zitat-2min-

Trump beerdigt Klimaschutz, Dekret zur Kohleförderung, schwadronieren von „clean coal“


2c) UNTE29-V274-Klimawandel im Wahlkampf D-1min-


Der Klimawandel kommt im Bundestagswahlkampf  2017 in D nicht vor. Können wir nicht im „Jetzt“ leben?? Damit Ihr in 30 Jahren keine nassen Füße kriegt soll ich meinen Q7 und Porsche verkaufen? Dieser Wahlkampf läuft optimal für mich, Parteien macht mir Angebote. Junge Union trägt Rentner-Wähler in den Sauna-Klub.

 

2d) UNTE29-V306-Kohlekraftwerke D-3min-

Kohlekraftwerke mit viel Dreck und wenig effektiv. Merkel 2007: Zutiefst überzeugt, daß Klimaschutz d i e Herausforderung des 21. Jahrhunderts ist. Andere europäische Länder gehen voran, Produktion wertlosen Papiers.

 

2e) UNTE29-V312-Klimaprediger D-5min-

25 Staaten gründen Allianz für Kohleausstieg, D nicht dabei. Verfehlung sämtlicher Klimaziele, CO2-Anstieg in D. Deutsche Autoindustrie, PKW ist Familienmitglied. Tonnen Fleischverzehr, Vielflieger.

 

2f) UNTE29-V315-Anstieg CO2 in D-4min-

Klimaziel komplett für D aufgegeben. Merkel-Sprüche im Wahlkampf 2017. Ekelhafte Sonntagsreden.

 

2g) UNTE29-V329-Klimawandel-02-2min-

Ausserirdischer fragt: wer ist für Klimakatastrohe verantwortlich? Meine Spezies wäre niemals so unvernünftig in Jahrmillionen entstandenen Kohlenstoff in nur 200 Jahren in die Luft zu blasen.

 

2h) UNTE29-V331-Klimawandel-04-3min-

Vielleicht ist Menschheit noch zu retten wenn wir sofort handeln. Wenn Permafrost taut, werden Millionen Tonnen CO2 und Methan frei, was 5° bis 6° höhere Temp. bedeutet. 99% aller Wissenschaftler einig. Der menschliche Geist ist wie ein Reiter auf einem Elefanten, der nur aus Emotionen besteht.

 

2i) UNTE29-V335-Klimawandel-08-2min-

Kanzlerin Merkel: Die Leute wollen Stabilität: billig fliegen und Diesel kaufen. Den Leuten die Wahrheit über den Zustand des Planeten sagen! Merkel: Es ist keine Lüge, die Wahrheit für sich zu behalten. Amtseid: Schaden abwenden von der deutschen Wirtschaft.

 

2j) UNTE29-V339-Klimawandel-12-4min-

(Evtl. vom ZDF in D gesperrt) -Die Menschen zeigen keinerlei Einsicht, alle Lebewesen zeigen ein intelligenteres Verhalten. Ökologischer Fußabdruck. Radikaler Verzicht beim Autofahren, Heizen, Fleischkonsum. Durchschnittsbürger: ich will keinen Einschnitt, ich will Aufschnitt. Fernreise nach Bali 8 to CO2.

 

2k) UNTE29-V340-Klimawandel-13-3min-

Trotz bildlicher Darstellung keinerlei Einsichtsfähigkeit beim Menschen. Im Jahr 2100 auf die Erde zurückkehren: Alle schwimmen im Wasser. Prof. Lesch: Ich habe immer gewarnt, niemand hat zugehört.

Aktuelle Beiträge
keine weiteren Informationen vorhanden zur Evaluierung zurück      

5) Die Lobby-Maschinerie der US-Lebensmittel-Konzerne

Kommentierende Einleitung:
Ohne Rücksicht auf die Gesundheit der breiten Bevölkerung werden die Umsatz-Interessen der Industrie seit Jahrzehnten durchgesetzt. Mit gewaltigen Summen werden PR-Kampagnen gestartet, Gutachten bestellt und Personen gefügig gemacht. (Siehe

PREL08-V09-US-Nahrungsmittel-Industrie macht Arme krank-2min-

Die US-Nahrungsmittel-Industrie gibt jährlich 30 Mrd. Dollar für Werbung aus. Am stärksten werden die ungesündesten Produkte beworben. Prof. Freudenberg, Öffentliche Gesundheit New York: Werbung ganz gezielt auf Arme gerichtet, dadurch „Nahrungsmittelwüsten“ und Armutsstreß. Bei Wahlen schonungsloser Lobbyismus der Nahrungsmittel-Industrie. Die Wirtschaft kontrolliert die Politik.

 

GESE32-V03-Vorsicht Zucker-2-4min-

US-Wissenschaftler Dr. Ancel Keys liefert Antworten in „Seven Countries Studie“: Fett und Cholesterin sind verantwortlich für die Probleme. Brit. Wissenschaftler John Yudkin: Zucker, nicht Fett ist Grund für vieleProbleme. Wissenschaftlicher Schlagabtausch über viele Jahre. Ende 70er Jahre: Experten+ Kongreß folgen Keys Aussagen. Zucker wird perfekter Ersatzstoff für Fett.

 

GESE32-V04-Vorsicht Zucker-3-2min-

Jahrzehnte tobte ein Streit zwischen dem US-Biochemiker Dr. Ancel Keys und dem britischen Physiologen Dr. John Yudkin über die Frage, ob Zucker oder Fett für die Übergewichte der Menschen
verantwortlich ist. Weltweit wurde überwiegend den Darstellungen Dr. Keys geglaubt. Jahrzehnte später gestand Dr. Keys, dass seine Studien gefälscht wurden. Ein eindeutiger groß angelegter Betrug mit schlimmen Folgen für die Gesundheit der Menschen weltweit.

 

GESE32-V14-Die große Zuckerlüge-08-3min-

Ende 1960-Anfang 1970 in USA große Debatten um Zucker. Streitpunkte sind heute noch dieselben. Zwang zur umfassenden PR-Kampagne, Werbesprüche. Geld von Industrie, niemals Konsens erlangen. Wissenschaftler gesucht die Zucker-Position vertreten. Gründung „International Sugar Research Foundation Inc.“ Die Zucker-Sache in der Schwebe halten, damit Politik nicht reagieren muß.

 

GESE32-V15-Die große Zuckerlüge-09-4min-

US-Kongreß-Anhörung: Lobby behauptet Zucker ist Teil einer ausgewogenen Ernährung. Dr. Freedhoff von der Universität Ottawa geht davon aus daß das Gesundheitssystem zusammenbrechen wird angesichts ständig wachsender Belastungen. Diabetes erzeugt heute schon astronomische Kosten, auch bei Teenagern. Herzkrankheiten bei Teenagern.

 

GESE32-V17-Die große Zuckerlüge-11-4min-

Werbung Coca Cola. Riesige Geldsummen der Zuckerindustrie-Forschung. Kinderarzt Dr. Lustig:
Öffentliche Meinung wurde 40 Jahre von Zuckerindustrie manipuliert. PR-Beispiele DelMonte, Traubensaft.

 

GESE32-V23-Die große Zuckerlüge-17-3min-

US-Ärztin Cristin Kearns: Die von der Zuckerindustrie finanzierte Forschung will den Zuckerabsatz beschützen. Auf Frage der Diabetes-Ursache gibt es keine Antwort. Zuckerindustrie manipuliert nationale Gesundheitsinstitute. Die Zuckerdebatte läuft nach demselben Drehbuch wie seinerzeit die Tabakdebatte.

 

GESE32-V24-Die große Zuckerlüge-18-4min-

US-Kongreß-Anhörung zu „Sugar Crisp“. Renommierte Fakultätsleiter Frederik Stare hat Geld der Industrie
bekommen und ist Wortführer. Buch Gary Taubes: „Why we get fat“. Behauptungen Fett und Cholesterinsind das Problem, nicht Zucker. Übergewicht durch überschüssige Kalorien.

 

GESE32-V25-Die große Zuckerlüge-19-3min-

Weißbuch Zuckerindustrie. Frederik Stare sagte Tabakindustrie klipp und klar: „Gebt uns Geld und wir sorgen dafür, daß ihr die Forschungsergebnisse bekommt, die ihr haben wollt.“ Nach 6 Monaten erhält Harvard-School vom Kellogg-Konzern 2 Mill. Dollar. Regierungen geben nicht genug Geld für Forschungen. Lebensmittel-Industrie gewährt für Zuckerforschung weiterhin        w e l t w e i t Zuschüsse.

 

GESE32-V26-Die große Zuckerlüge-20-2min-

Stan Glanz, US-Direktor für Tabakkontrolle: Wir haben ein so giftiges Lebensmittelangebot, weil das am meisten Profit bringt. Große Konzerne wollen Profit machen, sonst nichts. Lebensmittel-Industrie sollte Teilder Lösung und bereit sein, weniger Geld zu verdienen. Zusammenarbeit mit Industrie nicht möglich.

 

GESE32-V29-Die große Zuckerlüge-23-5min-

Das Zuckerproblem liegt nicht bei den wissenschaftlichen Fakten, die liegen alle vor. Das Problem ist wieder ganze Prozeß im Sinne der Lebensmittel-Industrie manipuliert wird und wie ihre Vertreter in die Entscheidungsgremien eingeschleußt werden. Ein Musterbeispiel aus dem US-Kongreß: Alle Beweise
deuten auf Schuld von Zucker hin, aber die Industrie bekommt ihren Freispruch. 1974 hatte jeder 41.Amerikaner Diabetes, heute jeder 11. Amerikaner, weltweit jeder 12. Erdbewohner.

 

GESE32-V30-Die große Zuckerlüge-24-1min-

US-Ärztin Dr .Cristin Kearns: Hier ist Unrecht geschehen: 40 Jahre Täuschungsmanöver durch die Zuckerindustrie und das verursachte Leiden ist nicht abzuschätzen. Weltweite Todesfälle durch Diabetes
werden nach einer Schätzung um über 50% steigen.

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

6) Die Unterwanderung der öffentlichen Institutionen

Kommentierende Einleitung:
Bei öffentlichen Institutionen der Gesundheits-Vorsorge haben die Lobbyisten die Fingerim Spiel. Staatliche Zulassungsbehörden werden, auch in Europa, unterwandert und erhalten sogar manchmal „Oscar“-Preise für „Öffentliche Beeinflussung“

GESE32-V13-Die große Zuckerlüge-07-4min-

US-Zahnärztin Dr. Cristin Kearns besucht Tagung in Portland, „Ernährungs-Ratgeber Fastfood“, Lobbyisten
haben Finger im Spiel. Vertrauliche Dokumente der „Great Western Sugar-Company“ legen PR-Strategie
der Zuckerindustrie bloß. „Oscar“-Preis für „ Öffentliche Beeinflussung“ durch PR-Branche.

GESE32-V20-Die große Zuckerlüge-14-2min-

Skeptiker Dr. Sievenpiper (erhält Forschungs-Zuschüsse der Lebensmittelindustrie) vom St. Michael`s
Hospital Toronto: Kombination von Zucker und Fett ist das „Paradies“. Dr. Freedhoff, Univ. Ottawa: Zucker
ist billig und macht süchtig nach immer mehr. Alle sind gefährdet da sie denselben Umständen ausgesetzt
sind.Die große Zuckerlüge-23

GESE32-V21-Die große Zuckerlüge-15-4min-

Kanada: Heart & Stroke Foundation ist aktiver Investor. Health Check Program: „Häckchen“ auf Produkten erhält man für 20.000 $ pro Jahr. Gelackmeiert sind Eltern, die Produkt für gesund halten. Aber Produkte mit 80% Zucker sind keine gesunden Nahrungsmittel. Betrügerisches Spiel der Lebensmittel-Industrie.

GESE32-V27-Die große Zuckerlüge-21-5min-

Kanadische Adipositas-Konferenz 2013: eine der Gesundheit der Bevölkerung zu dienende Organisationlädt  McDonald`s und Coca Cola als Sponsoren ein. Coca Cola hält 90minütigen Vortrag. Ein Musterbeispiel wie Nahrungsmittel-Konzerne die Gesellschaft durchdrungen haben.

GESE32-V29-Die große Zuckerlüge-23-5min-

Das Zuckerproblem liegt nicht bei den wissenschaftlichen Fakten, die liegen alle vor. Das Problem ist wie
der ganze Prozeß im Sinne der Lebensmittel-Industrie manipuliert wird und wie ihre Vertreter in die
Entscheidungsgremien eingeschleußt werden. Ein Musterbeispiel aus dem US-Kongreß: Alle Beweise
deuten auf Schuld von Zucker hin, aber die Industrie bekommt ihren Freispruch. 1974 hatte jeder 41.
Amerikaner Diabetes, heute jeder 11. Amerikaner, weltweit jeder 12. Erdbewohner

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

7) Gutachten-Gegengutachten-Betrug

Kommentierende Einleitung:
Ein Musterbeispiel für Korruption ist der jahrzehntelange Streit zwischen dem US-Biochemiker Dr. Ancel  K e y s   und dem britischen Physiologen Dr. John  Y u d k i n   über das Thema, ob Zucker oder Fett für das Übergewicht verantwortlich ist. Jahrzehnte später gestand Dr. Keys, dass seine Studien gefälscht wurden.

 

GESE32-V18-Die große Zuckerlüge-12-4min-

Dr. John Yudkin (GB) schreibt Buch: „Pure, White and Deadly“. Ewiger Kampf Dr.Yudkin- Dr. Keys(USA)
Forschungs-Finanzierung die Yudkin widersprechen. Bei jedem neuen Artikel von Yudkin Gegenartikel von Keys.
Prof. Dr. Lustig: Fettarme Lebensmittel schmecken wie Pappe, durch Zucker genießbar gemacht

GESE32-V04-Vorsicht Zucker-3-2min-

Jahrzehnte tobte ein Streit zwischen dem US-Biochemiker Dr. Ancel Keys und dem britischen Physiologen Dr. John Yudkin über die Frage, ob Zucker oder Fett für die Übergewichte der Menschen verantwortlich ist. Weltweit wurde überwiegend den Darstellungen Dr. Keys geglaubt. Jahrzehnte später gestand Dr. Keys, dass
seine Studien gefälscht wurden. Ein eindeutiger groß angelegter Betrug mit schlimmen Folgen für die Gesundheit der Menschen weltweit

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

8) Strategie-Parallelen der Konzerne bei Tabak, Zucker und Co.

Kommentierende Einleitung:
Ob Tabak, Asbest, Holzschutzmittel, Klimawandel oder Zucker, das Drehbuch der Konzerne enthält immer wiederkehrende Strategien. Die Profitmaximierung ist einziges und oberstes Ziel.

GESE32-V23-Die große Zuckerlüge-17-3min-

US-Ärztin Cristin Kearns: Die von der Zuckerindustrie finanzierte Forschung will den Zuckerabsatz beschützen.
Auf Frage der Diabetes-Ursache gibt es keine Antwort. Zuckerindustrie manipuliert nationale Gesundheitsinstitute.
Die Zuckerdebatte läuft nach demselben Drehbuch wie seinerzeit die Tabakdebatte

GESE32-V25-Die große Zuckerlüge-19-3min-

Weißbuch Zuckerindustrie. Frederik Stare sagte Tabakindustrie klipp und klar: „Gebt uns Geld und wir sorgen
dafür, daß ihr die Forschungsergebnisse bekommt, die ihr haben wollt.“ Nach 6 Monaten erhält Harvard-School
vom Kellogg-Konzern 2 Mill. Dollar. Regierungen geben nicht genug Geld für Forschungen. Lebensmittel-Industrie
gewährt für Zuckerforschung weiterhin w e l t w e i t Zuschüsse

GESE32-V26-Die große Zuckerlüge-20-2min-

Stan Glanz, US-Direktor für Tabakkontrolle: Wir haben ein so giftiges Lebensmittelangebot, weil das am
meisten Profit bringt. Große Konzerne wollen Profit machen, sonst nichts. Lebensmittel-Industrie sollte Teil
der Lösung und bereit sein, weniger Geld zu verdienen. Zusammenarbeit mit Industrie nicht möglich.

GESE32-V28-Die große Zuckerlüge-22-3min-

Freiwillige Selbstkontrolle der Konzerne funktionierte nie. Die Industrie fordert mehr Beweise und Untersuchungen, das ist ihre Methode der Verzögerung bis in die Ewigkeit. Ähnliche Abläufe bei Tabak und Lungenkrebs. Wann übertrumpft die Politik die Industrie? „Kontrollierte Studien“ am Menschen unmöglich

GESE32-V35-Die große Zuckerlüge-29-4min-

US-Ärztin Dr .Cristin Kearns: Taktiken der Zuckerindustrie und der Tabakindustrie sind dieselben.
Geschichte wiederholt sich und die Debatte wird endlos weitergehen. Junges Paar rudert ohne Zucker von
San Franzisco nach Hawaii. Zuckerverband und kanadisches Zuckerinstitut lehnten Mitarbeit am Film ab.

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

9) Mehr Transparenz durch die „Ampel“

Kommentierende Einleitung:
Seit vielen Jahren wird die Lebensmittel-„Ampel“ als klare Information für den Konsumenten gefordert, aber in D und Ö erfolgreich von der Industrie verhindert.In Frankreich und England wird diese Art der praxisgerechten Verbraucherinformation
erfolgreich realisiert.

WIRT05-V02-Lobby gegen Ampel in D-3min-

In Frankreich kann der Verbraucher mit einem Blick sehen wie gesund er sich ernähren kann: eine Art „Lebensmittel-Ampel“ wurde eingeführt ( NUTRI-SCORE) . Auch in D wird die „Ampel“ seit vielen Jahrengefordert, z.B. vom AOK-Bundes-Chef Litsch: besonders zu viel Zucker machen krank, wir müssen Verbraucher aufklären. Die Lobbyisten in D verhindern mit billigen Sprüchen die „Ampel“.

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

10) Kontrollierte Tests am eigenen Körper- Zucker und Sport

Kommentierende Einleitung:
Neben vielen Wissenschafts-Versuchen an Tieren haben es mutige Menschen gewagt, ihren eigenen Körper als Testobjekt beim Zuckerkonsum zu nehmen. Die Ergebnisse sind beeindruckend. Ein junges US-Pärchen rudert in einem kleinen Boot 4000km von San Franzisco nach Hawaii um zu zeigen: Zucker braucht man nicht unbedingt.

 

GESE32-V05-Vorsicht Zucker-4-5min-

Test eines australischen Filmemachers an sich selbst: Fit und gesund, für 60 Tage Konsum von 40
Zuckerwürfeln/Tag bei sonst gleichbleibender Ernährung und Sportprogramm wie gehabt. Nach 60 Tagen
8,5 kg zugenommen und verschlechterter Gesundheitszustand. Ein junger Australier konsumiert im
Durchschnitt 40 Würfel/Tag, junger Deutscher 33 Würfel/Tag, WHO empfiehlt max. 12 Würfel/Tag.

GESE32-V12-Die große Zuckerlüge-06-3min-

Praxis-Beispiel eines amerikanischen Teenagers: mit 14 Jahren Gewicht 98kg. Dann das Leben total
verändert durch Ernährungsumstellung, dadurch fit, gesund, lebendig, mehr Selbstvertrauen. Davor akute
Fettleber, Körperfett-Anteil 50%, Ernährung in Kindheit war schuld. Europäische Studie: bis 44% der Kinder
mit Übergewicht leiden an nichtalkoholischer Fettlebererkrankung.

GESE32-V19-Die große Zuckerlüge-13-3min-

Ein schlanker Ausdauersportler mit regelmäßigem Sport hat trotzdem einen prädiabetischen
Blutzuckerspiegel. Es ist nicht der Sport ausschlaggebend sondern die Ernährung. 30% der US-
Bevölkerung haben Übergewicht. Auch Menschen mit Normalgewicht haben dieselben Krankheiten, es sind alle gefährdet.

GESE32-V35-Die große Zuckerlüge-29-4min-

US-Ärztin Dr .Cristin Kearns: Taktiken der Zuckerindustrie und der Tabakindustrie sind dieselben.
Geschichte wiederholt sich und die Debatte wird endlos weitergehen. Junges Paar rudert ohne Zucker
4000km von San Franzisco nach Hawaii. Zuckerverband und kanadisches Zuckerinstitut lehnten Mitarbeit am Film ab.

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

11) Hoffnungsvolle Zeichen am Horizont

Kommentierende Einleitung:
Ausgerechnet eine Investmentbank setzt sich für eine Zuckersteuer ein. Chile geht  mutig voran und hat ein Gesetz zum Schutz der Kinder vor ungesunder Nahrung erlassen und bietet dem Süßwarenkonzern Ferrero aus Italien die Stirn.

 

GESE32-V34-Die große Zuckerlüge-28-2min-

Die internationale Investment-Bank Credit Suisse fordert höhere Steuern für gesüßte Lebensmittel und Getränke
als besten Weg den Konsum zu senken und die Kosten für Diabetes und Übergewicht zu finanzieren. Prof. Dr.Lustig:  Wir müssen von Grund auf umdenken und die Lebensmittel-Industrie kann immer noch Geld verdienen, wogegen ich nichts habe, nur daß es auf Kosten der Bevölkerung geschieht

POLI80d-T01-Chile verbietet Überraschungseier-PDF https://my.hidrive.com/lnk/eWDA4avZ

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

12) Wie unser System die gesunde und friedliche Zukunft der Kinder zerstört, nicht nur beim Zucker- Warnungen Prominenter

Kommentierende Einleitung:
Die nachfolgenden Kurz-Videos offenbaren erschütternde Fakten was wir den Kindern weltweit antun, auch in Europa. Eindringliche Warnungen Prominenter fordern uns alle zum Engagement auf.

 

KIND10-V02-Was unsere Kinder chronisch krank macht-1-1min-

In USA sind gesunde Kinder in der Minderheit. Unsere Art zu leben muß krank sein, unser Immunsystem
kann uns vor uns selbst nicht schützen. In Europa ist bereits jedes 3. Kind chronisch krank. VerheerenderTrend.

GESE24-V14-Tricks Lebensmittel-Industrie-Puffreis-4min

Getreide ist seit Jahrtausenden die Grundlage einer gesunden Ernährung, inzwischen wird aber so
ziemlich jede Sorte „gepufft“. Bereits Babys sollen gepufftes Getreide essen, oft mit Zucker und
Schokolade versetzt. Gepufft wird mit 35bar Druck und 300°C. Dabei geht u.a. das wichtige Vitamin B1 zu
80% verloren, dazu kommt noch Salz und für das Frühstück Zucker. Preisaufschlag für Konzerne 500%.

PREL08-V09-US-Nahrungsmittel-Industrie macht Arme krank-2min-

Die US-Nahrungsmittel-Industrie gibt jährlich 30 Mrd. Dollar für Werbung aus. Am stärksten werden die
ungesündesten Produkte beworben. Prof. Freudenberg, Öffentliche Gesundheit New York: Werbung ganz
gezielt auf Arme gerichtet, dadurch „Nahrungsmittelwüsten“ und Armutsstreß. Bei Wahlen schonungsloser
Lobbyismus der Nahrungsmittel-Industrie. Die Wirtschaft kontrolliert die Politik.

KAPI02-V36-Seeblind-8-1-Warnung Chomsky MIT-1min

Der renommierte MIT-Wissenschaftler Noam Chomsky warnt eindringlich vor der Möglichkeit der
Zerstörung menschlichen Daseins. Das ist die Konsequenz marktwirtschaftlicher Prinzipien ohne
Berücksichtigung der Folgekosten für die Allgemeinheit.

KRIE03-V01-Gewaltige Anstrengungen für Friedenserhalt-1min>


Wir sind dabei unseren Planeten grundlegend zu verändern. Gewaltige Anstrengungen für Friedenserhalt.
Noch haben wir alle Chancen, aber die Uhr läuft ab, noch in unserer Generation.

KIND01-V08 -Kindesmißhandlung weltweit-1min-


Jedes 6. Kind ist schlimmsten Schäden ausgesetzt, jedem 10. Mädchen wird sexuell Gewalt angetan. Grausame, weltweite Zahlen von UNICEF erhoben. Für viele Kinder ist das Zuhause eine Folterkammer, auch in D, mitten unter uns. Die Kinder leiden still, erst wenn ein Kind stirbt werden seine Qualen für alleKindesmißhandlung weltweit unerträglich offensichtlich

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

13) Was wir ändern können- EVAL-Forderungen 2018 an die Parteien

Kommentierende Einleitung:
In einem breiten Bündnis aus 100 Organisationen, Vereinen, Initiativen und anderen Gruppen sowie mit 100.000 Nutzern sozialer Netzwerke werden wir im Frühjahr 2018 in offenen Briefen konkrete Forderungen an die Parteien in Ö stellen, verbunden mit der Bitte, innerhalb von 2 Monaten Antworten zu geben, die dann breitflächig publiziert und diskutiert werden.

Liste der grundsätzlichen Forderungen: (Details müssen dann noch verhandelt werden)

13a) Keine kinderspezifische Werbung für zuckerhaltige Getränke und Süßigkeiten

13b) Keine Softdrink-Automaten in Schulen

13c) In Schul- und Kindergarten-Kantinen keine stark zucker-, salz- und fetthaltigen Speisen. Konsum-Anreize(finanzielle siehe 13f) für frisches Obst und frische Salate von möglichst lokalen Quellen.

13d) Regierungsoffizielle Aufklärungen auch in Schulen über Zucker und andere Schadstoffe bei der Ernährung ohne Rücksicht auf Wirtschaftsinteressen. Wir brauchen in Ö im Bereich Ernährung ein Gesundheitsministerium (das notfalls auch bereit ist sich mit der Lebensmittelindustrie
anzulegen) und nicht ein Ministerium zur Verwaltung von Ernährungs-Krankheiten.

13e) Eltern von Kindern bis zu einem bestimmten Alter erhalten z.B. 300€, wenn sie an einem Informationskurs über gesunde Ernährung teilnehmen. Die Inhalte des Kurses werden von
neutralen Wissenschaftlern und anderen geeigneten Personen der Ernährungspraxis definiert und kontrolliert.

13f) Reduzierung der Umsatzsteuer auf frisches Obst und Gemüse

13g) Finanzierung der obigen Forderungen z.B. durch Finanztransaktionssteuer, Erbschaftssteuer,
Reduzierung bzw. Streichung umweltschädigender Förderungen, Zuckersteuer ( siehe auch Punkt 11)

13h) Einführung einer Ernährungs-„Ampel“ in Ö , siehe Punkt 9)
Wer die Forderungen als Person oder Gruppe/Organisation unterstützen möchte oder

Anregungen, Hinweise, Kritik oder interessante Dokumente hat, melde sich bitte bei
khh@eavlww.com

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

14) EVAL-Kommentar-24.4.2018

Die im Rahmen der UNO tätigen  a k t i v e n
F a c h-Wissenschaftler im IPCC sind sich zu 97% einig, daß der Mensch den rasanten Klimawandel verursacht hat.
Erschreckend ist dass eine winzige Gruppe mächtiger Menschen, besonders in den USA, mit allen finanziellen und medialen Machtmitteln  ausgestattet ist und in die Köpfe des mit flüchtigen Informationen überschütteten Bürgers ihre Sicht der Dinge einhämmert.

Die Dimensionen des Klimawandels sind gewaltig. Die seit vielen Jahren an vorderster Front mit vollem Engagement tätigen Wissenschaftler und Klimaforscher(wie z.B. Prof. Lonnie Thompson, der trotz gesundheitlicher Probleme immer wieder für Forschungen und Messungen die äquatorialen Gletscher unter großen Strapazen besteigt) geben zu Protokoll: Wenn nur 8% der weltweiten Gletschermassen schmelzen, und sie schmelzen rasant mit wenigen Ausnahmen, dann wird der Meeresspiegel in Kombination mit der Temperatur-Erhöhung um 5m bis 7m steigen. Dafür gibt es das Wort Apokalypse.
Wir können nur jedem verantwortungsbewussten deutschsprachigen Bürger(der sich nicht ständig versteckt hinter dem selbstbetrügerischen Sprüchen wie „ich kann eh nichts machen, habe keine Zeit, laß mich in Ruhe, nicht mein Thema u.ä.“)
bitten auf einen TV-Krimi zu verzichten und sich die Zeit zu nehmen um möglichst viele Kurz-Videos und Dokumente anzusehen, und wenn es auch nur die grünen Teil-Zusammenfassungen sind.

Es muß schnellstens ein  P a r a d i g m e n – W e c h s e l   erfolgen:
-Kein Vorrang mehr für die „Wirtschaft“, womit allzu oft leider nur die Gewinnquelle Weniger gemeint ist.
-Arbeitsplätze sind wichtig, aber nicht das alleinige Kriterium
-Wir brauchen eine Kostenwahrheit, für jede Belastung der Natur muß ein Preis festgelegt werden.

Wir schließen aber auch nicht aus, daß auch wir uns in einer „Info-Blase“ bzw. „Echo-Kammer“ befinden und vielleicht hier und da die Sachverhalte übertrieben dargestellt wurden. Daher bitten wir um einen seriösen Dialog um in Richtung Wahrheit voran zu kommen.

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück      

15) TITANIC- Gleichnis-24.4.2018

Wie bekannt, fuhr die TITANIC mit einem anderen großen Passagierschiff um die Wette und wollte als erster in New York sein. Das windstille nächtliche Meer gab den Menschen das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Plötzlich tauchte ein gewaltiger Eisberg auf und die richtige Reaktion wäre gewesen: Vollbremsung aller Maschinen und den Eisberg rammen. Dadurch wären zwar die vorderen Schiffskammern mit Wasser vollgelaufen und die Passagiere durchgeschüttelt worden, aber das gesamte Schiff wäre nicht gesunken, es galt als „unsinkbar“. Leider wurde jedoch falsch reagiert: Wachstum der Geschwindigkeit durch volle Kraft
aller Maschinen, das Problem ignorieren und sich am Problem seitlich vorbeimogeln.
Was lernen wir aus der TITANIC-Katastrophe?? Gewaltige Probleme sind heute vorhanden bzw. zeichnen sich ab, aber die breite Bevölkerung sieht nur den kleinen Teil an der Spitze des Eisberges ,
90% der Probleme werden ignoriert, das „Staats-Schiff“ fährt ja noch.
Wir müssen Kurs auf die Probleme nehmen, der
Eisberg muß gerammt werden, das wird Erschütterungen und ein böses Erwachen geben und uns aus unseren Träumen reißen aber es erwischt uns nicht eiskalt. Lieber für eine begrenzte Zeit Schocks und Erschütterungen ertragen als komplett untergehen!

Unsere heutige „TITANIC“ besteht aus 200 Etagen, die von Staaten bewohnt werden. In jeder Etage gibt es unzählige „Kabinen“, in denen wir leben und uns gemütlich eingerichtet haben. Wir feiern
lustig auf unseren und zwischen den Etagen und tun alles für unsere Kinder, behüten und beschützen sie. Dennoch muß sich jede liebende Mutter und jeder verantwortungsbewusste Vater fragen: reicht das??
Als vernunftbegabte Wesen sollten wir bildlich gesprochen auf die Kommandobrücke stürmen und friedlich den „oberen Schichten“ klar machen: kein weiteres Wachstum der Geschwindigkeit, den Kurs ändern und die bedrohlichen Probleme nicht länger ignorieren sondern sie frontal angehen! Mit den Erschütterungen ( und möglichen Wahl-Verlusten) leben, das große Ganze im Auge haben
und nicht das Prestige der „Oberschicht“ als erster in New York zu sein.

Aktuelle Beiträge zur Evaluierung zurück