EVAL Kommentar 24.4.2018

Die im Rahmen der UNO tätigen  aktiven Fach-Wissenschaftler im IPCC sind sich zu 97% einig, daß der Mensch den rasanten Klimawandel verursacht hat. Erschreckend ist dass eine winzige Gruppe mächtiger Menschen, besonders in den USA, mit allen finanziellen und medialen Machtmitteln  ausgestattet ist und in die Köpfe des mit flüchtigenweiterlesen

Titanic Gleichnis

Wie bekannt, fuhr die Titanic mit einem anderen großen Passagierschiff um die Wette und wollte als erster in New York sein. Das windstille nächtliche Meer gab den Menschen das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Plötzlich tauchte ein gewaltiger Eisberg auf und die richtige Reaktion wäre gewesen: Vollbremsung aller Maschinen undweiterlesen

Eigene Meinung: Pelzig

Der Kabarettist Pelzig bringt es auf den Punkt: Witzige Bemerkungen über die eigene Meinung des Bürgers. Er soll nicht merken, dass seine eigene Meinung gar nicht seine eigene Meinung ist. Also obacht, wenn du mal wieder eine eigene Meinung hast! EVAL-Datenbank: EVAL-Datenbank: UNTE29-V05-Eigene Meinung-Pelzig -1min-

Die große Zuckerlüge 02

In den letzten 30 Jahren hat sich Zahl der Übergewichtigen weltweit auf 600 Millionen verdoppelt, die der Diabetes-Kranken weltweit auf 347 Millionen verdreifacht. Strategie der Zuckerbranche: eindeutige Beweise, dass Zucker tödliche Krankheit ist, nicht zulassen, die Sache in der Schwebe halten. EVAL-Datenbank: GESE32-V08-Die große Zuckerlüge-02

Der Klimawandel: Bedrohung der Menschheit

Zusammenfassung für Eilige: Zur Einleitung einmaliges Video (ca. 5min) vom Abbrechen gewaltiger Eisberge, größer als die Spitze von Manhatten. Eindringliche Warnungen von Wissenschaftlern, Journalisten, Militärs und Politikern rund um den Globus verhallen ohne dass die Regierungen wirklich durchgreifende Maßnahmen starten. Die Folgen des Klimawandels, die bereits heute massiv spürbar sind,weiterlesen

Plastiktüten Verbot

250 Milliarden Plastiktüten pro Jahr in Europa. Recycling in EU: 6%. Plastik verbleibt bis 450 Jahre im Meer, 94% aller Nordseevögel haben Plastik im Magen. Staaten ohne mächtige Industrielobby haben es geschafft den Plastiktütenverbrauch radikal zu senken bzw. ganz zu verbieten: Irland, Bhutan, Bangladesh, Tansania, Ruanda und Kalifornien. EVAL-Datenbank: UMWE02-V06-Plastiktüten-Verbot-3min-

Prognose 2050 mehr Plastikmüll als Fische

Forscher/innen schreiben http://science.orf.at/forscherinnen Linktipps http://science.orf.at/linktipps http://science.orf.at/v2static/storyimages/site/science/20141250/plastik_ti_ap_title.jpg Prognose: 2050 mehr Plastikmüll als Fische Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische. Schon jetzt gelangen laut den Angaben jedes Jahr mindestens acht Millionen Tonnen Plastik in die Meere. Das entspricht einer Lkw-Ladung Plastikmüll pro Minute. Kategorie:weiterlesen