Ehrfurcht Vor Allem Leben
Gemeinnützige Gemeinschaft zur Förderung des friedlichen Zusammenlebens der Menschen und des respektvollen Umgangs mit der Natur. Vernetzungsplattform für alle Initiativen, Gruppen und Vereine, die sich zum EVAL-Prinzip bekennen und zur Verbreitung des EVAL-Info-Systems (EIS).

Zuwanderung in Sozialsysteme

Hilfsorganisationen fürchten Verschärfung der Situation bei Notstandshilfe, Mindestsicherung, Familienberatung, Ganztagsschulen. FPÖ: Ungehinderte Zuwanderung in Sozialsysteme verhindern. E. Fenninger, Volkshilfe: mit Realität nichts zu tun, nur 10% der Flüchtlinge sind von Maßnahmen betroffen. EVAL-Datenbank: POLI35o-V35-Kinderarmut in Ö-3-2min-Zitat ORF2-Report 10.7.2018  
weiterlesen

Finanzbedarf eines Kindes

Gemäss Modellrechnung der Volkshilfe braucht ein Kind in Österreich 625.- € / Monat. rich Fenninger, Gf Volkshilfe: Man lässt Kinderarmut zu und erntet arme Erwachsene von morgen. EVAL-Datenbank: POLI35o-V34-Kinderarmut in Ö-2-2min-Zitat ORF2-Report-10.7.2018
weiterlesen

Schwerwiegende Folgen in der Jugend

Wenn es im frühen Alter keine Unterstützung bei guter Bindung zur Mutter gibt, sind die Folgen bei 19-Jährigen:  Störung des Sozialverhaltens, Sucht u.ä. In Österreich sind 324.000 Kinder und Jugendliche armutsgefährdet. Weniger Sozialkontakte, dafür mehr gesundheitliche Probleme, Schulabbruch, keine Jobs. EVAL-Datenbank: POLI35o-V33-Kinderarmut in Ö-1-2min-Zitat ORF2-Report 10.7.2018-Kinderprobleme/Jugendprobleme/
weiterlesen

Die Fundamente der EVAL Bewegung: Was EVAL im Detail bedeutet

EVAL- Datenbank: SONS11-T02 Stand 26.7.2018  Ablehnung jeder direkten, indirekten oder verbalen Gewalt Neue Gesprächs-und Diskussions-Kultur, insbesondere auch in der Politik Keine Verunglimpfungen oder Beleidigungen der Gesprächspartner Ständiges Bemühen einen Konsens zu finden (Systemisches Konsensieren) Vorrang für die Macht des Arguments als Antwort auf linken-, rechten- und religiösen Radikalismus Einsatz fürweiterlesen
weiterlesen

Die Fundamente der EVAL Bewegung Fortschritte in der Welt-Geschichte

EVAL- Datenbank: SONS11-T01 Stand 26.7.2018 Die Menschheit hat in den letzten Jahrhunderten gewaltige technische Fortschritte gemacht, die nicht immer nur zum Segen des Planeten erfolgten. ( Beispiele Dynamit, Internet). Im zwischenmenschlichen Bereich hat es jedoch seit tausenden Jahren keinerlei Fortschritt gegeben: wir schlagen uns nach wie vor die Schädel mitweiterlesen
weiterlesen

EVAL Aktuell Juli 2018

derzeit wird die EVAL Homepage umstrukturiert, viele Daten, Beiträge und Evaluierungen werden damit neu erscheinen. besuchen Sie uns, um  laufend immer gut Informiert zu bleiben.   29.9.-30.9.2018 Einladung 1. EVAL-Kongress 30.9.2018 Einladung Fundamental-Vortrag
weiterlesen

Ökosoziale Steuerreform nötig Prof. Kromp Kolb

Prof. Kromp-Kolb kritisiert Klimastrategie der Bundesregierung: Forderung nach höheren Energiesteuern, umweltschädigende Förderungen zurückfahren, unpopuläre Maßnahmen. Ökosoziale Steuerreform nötig. EVAL-Datenbank: UMWE50-V41-Ökosoziale Steuerreform nötig Prof. Kromp Kolb-4min-Zitat ORF2 Report-19.6.2018
weiterlesen

Kosten des Klimawandels Prof. Kromp Kolb

Prof. Kromp-Kolb: Warnungen seit Jahrzehnten. Es wird nicht zusammen gedacht und gerechnet. Kosten für die Anpassung auf Dauer wesentlich mehr als Kosten für die Verhinderung. EVAL-Datenbank: UMWE50-V40-Kosten des Klimawandels Prof. Kromp Kolb-1min-Zitat ORF2 Report-19.6.2018
weiterlesen

Kosten des Klimawandels Familien zahlen

Kosten des Klimawandels, Beispiel Afritz am See: Gemeinde kann 5 Jahre nichts anderes mehr investieren. Familie muß € 15.000.- selbst bezahlen. Pflichtversicherung für Klimawandel-Folgen diskutiert. EVAL-Datenbank: UMWE50-V39-Kosten des Klimawandels Familien zahlen-3min-Zitat ORF2 Report-19.6.2018
weiterlesen

Österreich vom Klimawandel besonders betroffen

Extreme Wetterereignisse in Österreich, da vom Klimawandel besonders betroffen: Weltweit +0,9°, in Österreich +2,0° Temperatur-Anstieg. Staudinger, Direktor ZAMG: Wenn keine deutliche CO2-Reduktion, dann +8,5° bis 2100. EVAL-Datenbank: UMWE50-V38-Österreich vom Klimawandel besonders betroffen-2min-Zitat ORF2 Report-19.6.2018
weiterlesen

Extrem wird das neue Normal

Hagelschauer in der Eifel: 50 cm Tagesrekorde bei Niederschlägen, seit 1990 noch nie dagewesenes Extrem-Wetter. Prof. Rahmstorf, PIK: Emissionen müssen auf Null. Extrem wird das neue Normal. EVAL-Datenbank: UMWE50-V37-Extremes Wetter-extreme Folgen-3-2min
weiterlesen