Ehrfurcht Vor Allem Leben
Gemeinnützige Gemeinschaft zur Förderung des friedlichen Zusammenlebens der Menschen und des respektvollen Umgangs mit der Natur. Vernetzungsplattform für alle Initiativen, Gruppen und Vereine, die sich zum EVAL-Prinzip bekennen und zur Verbreitung des EVAL-Info-Systems (EIS).

Die dunkle Zukunft unserer Meere

Zusammenfassung für Eilige: Die Meere bedecken 2/3 der Erdoberfläche und scheinen viel zu groß, um durch den Menschen beeinflusst werden zu können, was immer wieder auch als Argument der Realitätsverweigerer kommt. Die Wirklichkeit sieht leider anders aus, wir haben es geschafft die Meere in schwere Not zu bringen. Durch Altlasten,weiterlesen
weiterlesen

Nahrungsmittel-Industrie macht Arme krank

Die US-Nahrungsmittel-Industrie gibt jährlich 30 Mrd. Dollar für Werbung aus. Am stärksten werden die ungesündesten Produkte beworben. Prof. Freudenberg, Öffentliche Gesundheit New York: Werbung ganz gezielt auf Arme gerichtet, dadurch „Nahrungsmittelwüsten“ und Armutsstress. Bei Wahlen schonungsloser Lobbyismus der Nahrungsmittel-Industrie. Die Wirtschaft kontrolliert die Politik. PREL08-V09
weiterlesen

Profit-Interessen und Übergewicht

Die Deutschen werden immer dicker: Jede zweite Frau und 2 von 3 Männern sind übergewichtig u.a. durch zu viel Fett, Salz, Zucker. Profit-Interessen der Nahrungsmittel-Industrie werden mit massiver Werbung für ungesunde Nahrungsmittel erreicht. PREL08-V05
weiterlesen

Chomsky Zerstörung Menschheit

Der renommierte MIT-Wissenschaftler Noam Chomsky warnt eindringlich vor der Möglichkeit der Zerstörung menschlichen Daseins. Das ist die Konsequenz marktwirtschaftlicher Prinzipien ohne Berücksichtigung der Folgekosten für die Allgemeinheit.
weiterlesen

Artensterben in Deutschland

Ornithologe und Verhaltensforscher Prof. Dr. Peter Berthold: Wir müssen uns über die ernsthaften und wichtigen Dinge des Lebens verständigen und Politiker zwingen, nicht ständig andere Dinge als noch wichtiger darzustellen. Das ganze billige Schrottfleisch aus Massentierhaltungen der Schweinebarone und Putenfürsten nicht mehr essen, mit jedem Stück Fleisch vernichten wir wasweiterlesen
weiterlesen

Indien China General Singh

Ringen um Ressourcen, vor allem Wasser. Flüsse in Indien und China bringen weniger als benötigt wird. Krieg um Wasser bereits in Indien passiert mit Kämpfen und vielen Toten.
weiterlesen

Planet ausgenommen

Wir haben den blauen Planeten in knapp 200 Jahren ausgenommen und umgebaut. Öl und Gas wurden verheizt und in die Luft geblasen. Wer kann reißt sich das Lebenswichtige unter den Nagel.
weiterlesen

Gewaltige Anstrengungen für Friedenserhalt

Wir sind dabei unseren Planeten grundlegend zu verändern. Gewaltige Anstrengungen für Friedenserhalt. Noch haben wir alle Chancen, aber die Uhr läuft ab, noch in unserer Generation.
weiterlesen

Seeblind

Der renommierte MIT-Wissenschaftler Noam Chomsky warnt eindringlich vor der Möglichkeit der Zerstörung menschlichen Daseins. Das ist die Konsequenz marktwirtschaftlicher Prinzipien ohne Berücksichtigung der Folgekosten für die Allgemeinheit.
weiterlesen

Syrien größte Chemiewaffen Sammlung

Mit europäischer Hilfe wurde in Syrien die größte Sammlung chemischer Waffen in der ganzen Welt aufgebaut. Um den Einsatz der grausamen Waffen zu verhindern müssten alle Regierungen an einem Strang ziehen. Doch der Westen verkauft lieber seine Technologie an Diktatoren und reagiert entrüstet, wenn diese sie diese einsetzen. Ein heuchlerischesweiterlesen
weiterlesen

Chemiewaffen mit Europas Hilfe

Sie sind unsichtbar, geruchlos und wirken verheerend: Chemiewaffen. Werden sie eingesetzt kommt im Westen prompt die große Empörung. Westliche Industrienationen wie GB, F und D haben Diktatoren bei der Herstellung von Chemiewaffen unterstützt, die von der internationalen Gemeinschaft verboten wurden. EVAL-Datenbank: KRIE90-V23-Chemiewaffen Europas Geschäft mit dem Tod1-2min-Zitat zdfinfo-26.4.2018
weiterlesen

Heißzeit, Verzicht, Wählerstimmen

Hitzesommer 2018 in Europa, Erntemengen brechen ein. PIK-Szenario: Asien, Afrika und Lateinamerika werden zu Todeszonen und komplett unbewohnbar. Das eigentlich Gefährliche: Menschen und Politik zeigen sich unbeeindruckt. Wissenschaftler: Thema gehört auf den ersten Platz der Tagesordnung, obwohl unangenehm Verzicht und Einschnitte zu verlangen. Könnte Wählerstimmen kosten, keine andere Wahl. EVAL-Datenbank:weiterlesen
weiterlesen