Luftkuss Kurz

Jeder kennt vermutlich einen „Luftikuss“, aber was ist ein „Luftkuss“? EU-Kommissions-Präsident Juncker begrüßt Österreich-Politiker Sebastian Kurz mit einem „Luftkuss“, für Komiker eine Steilvorlage. EVAL-Datenbank: UNTE29-V289-Luftkuss Kurz-3min  

Arena Analyse 2017 sieht Demokratie in Bedrängnis

Im Auftrage des Zweiten Nationalrats wurden 61 Personen in Österreich aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Justiz, Wirtschaft, Kultur und Gesundheit über den Zustand der Demokratie befragt. Das Ergebnis: Die Demokratie ist in Verruf geraten durch wachsenden Vertrauensverlust der Bevölkerung in die Politik und in etablierte Institutionen. Deshalb sind autoritäre Strömungenweiterlesen

Verschmutzung durch Plastik

250 Milliarden Plastiktüten pro Jahr in Europa. Recycling in EU: 6%. Plastik verbleibt bis 450 Jahre im Meer, 94% aller Nordseevögel haben Plastik im Magen. Staaten ohne mächtige Industrielobby haben es geschafft den Plastiktütenverbrauch radikal zu senken bzw. ganz zu verbieten: Irland, Bhutan, Bangladesh, Tansania, Ruanda und Kalifornien. EVAL-Datenbank: UMWE02-V06-Plastiktüten-Verbot-3minweiterlesen

Verschmutzung durch Chemikalien und Müll (ohne Plastik)

Jedes Jahr kentern 120 große Handelsschiffe, tausende Container fallen in die Meere. Viele Container enthalten giftige Stoffe wie z.B. Chemikalien, die verheerende Umweltwirkungen haben. EVAL-Datenbank: KAPI02-V11-Jedes Jahr 10.000 Container verloren-7min   Gigantische Rohölmengen gelangen in die Meere, dazu kommen noch 5.000 Tonnen Giftmüll täglich in die Meere durch Verklappung aufweiterlesen

Verschmutzung durch Schall

Viele Meeresbewohner verständigen und orientieren sich per Schall. Die riesigen Schiffsschrauben verursachen einen Heidenlärm. Der Lebensraum der Buckelwale wurde um 90% reduziert. EVAL-Datenbank: KAPI02-V13-Akustische Verschmutzung für Meerestiere-3min-   Aktuelle Beiträge Verschmutzung durch Schall zur Evaluierung zurückDie dunkle Zukunft unserer Meere      

Verschmutzung durch Abgase von Schweröl

Schweröl ist ein Entsorgungsprodukt für Schiffe, billiger als Rohöl und höchst umweltschädlich. Stark schwefelhaltig: 3500ppm, Autos in EU unter 15ppm. Quantität vor Qualität. EVAL-Datenbank: KAPI02-V34-Schweröl dreckigster Kraftstoff-3min-   Aktuelle Beiträge Verschmutzung durch Abgase von Schweröl zur Evaluierung zurückDie dunkle Zukunft unserer Meere