Ehrfurcht Vor Allem Leben

Gemeinnützige Gemeinschaft zur Förderung des friedlichen Zusammenlebens der Menschen und des respektvollen Umgangs mit der Natur. Vernetzungs- und Informations-Plattform für alle Initiativen, Gruppen und Vereine, die sich zum EVAL-Prinzip "Ehrfurcht Vor Allem Leben" bekennen.

Die EVAL-Datenbank als Teil des EVAL-INFO-SYSTEMS (EIS) steht allen Bürgern zur Verfügung die sich frei von Lobbyisteninteressen jeglicher Art und ohne Werbung und persönliche Datenerfassung informieren möchten.
Unser Ziel: Urteilsfähige und selbstkritische DemokratenInnen

 

Dialoge Parteien Umfragen

Startet in Kürze


Amazon libertäre Ideologie

Amazon libertäre Ideologie

Bezos hat es geschafft beharrlich eine libertäre Agenda zu entwickeln, die sowohl Regulierung als auch Steuern vermeidet. Von Financiers und Politikern unterstützt. Artikel New York Times: Menschen unglücklich bei Amazon. Der Markt kann alles regulieren, Probleme lösen und Regierungen ersetzen.
weiterlesen
Amazon Flex

Amazon Flex

Wenn man bei Amazon 40 Std pro Woche arbeiten möchte, muss man ständig die App. bedienen, was nur schwer möglich ist. Rushkopf Douglas USA, Autor und Medienexperte: Anfangs begeisterte das Internet, träumen von sozialer Gerechtigkeit. Neue Ideen wurden aber gleich in Aktienkurse umgewandelt. Libertäre Ideologie: Spielraum der Regierungen begrenzen.
weiterlesen
Amazon Faust im Nacken

Amazon Faust im Nacken

Internet-Branche hat defacto die Faust im Nacken neu erfunden.US-Docker: prekäre Verhältnisse und Gewalt. Damals noch Unterschiede USA-Europa. Brutales Aufeinanderprallen von Neoliberalismus, Globalisierung und technologischem Fortschritt. Tugend Eigenverantwortung.
weiterlesen
Amazon prekäre Beschäftigung

Amazon prekäre Beschäftigung

Ständig in Job-App. Schauen, nach 10 Sekunden weg. Cash-Bezahlung für die Woche in der gearbeitet wird, keine Einzahlung in Sozialsysteme. Alles wird genau kontrolliert.
weiterlesen
Amazon Marktbeherrschung

Amazon Marktbeherrschung

Amazon beherrscht den Markt, weil alle Kundenwünsche erfüllt werden. Verfall aller Traditionen Und Kundenbeziehungen. Vorbild britische Ostindien-Company: Gebiet erobern, Bevölkerung zu Sklaven machen, Ressourcen rauben. Wachstumsbehinderungen aus dem Weg geräumt.
weiterlesen
Amazon riesige Lagerhallen

Amazon riesige Lagerhallen

In vielen Ländern der Welt werden riesige Lagerhallen, 5x grösser als der Central-Park in New York. Festungen ohne Burggraben, keiner kann ihnen was anhaben.
weiterlesen
Bezos Weltraumwahn

Bezos Weltraumwahn

Bezos: Urenkel sollen nicht in einer Zivilisation des Stillstands leben. Das Sonnensystem kann problemlos 1 Billion Menschen aufnehmen. Cooper Smith, Berater und Amazon-Analyst: Ablenkung der Verbraucher und Aufsichtsbehörden, Amazon tut viel Gutes für Menschheit. Amazon ist so mächtig wie Regierungen und verändert unsere Welt. Druckmittel durch dominierende Stellung, keine guteweiterlesen
weiterlesen
Bezos Blue Oregon-Projekt

Bezos Blue Oregon-Projekt

Für ständiges Wachstum bleibt Bezos nur die Unendlichkeit des Weltraums. 1 Mrd. Dollar jährlich in Raumfahrt investiert. Weltraum-Besiedelung als heroische Vision. Keine Sorgen wegen endlicher Ressourcen und Überbevölkerung auf der Erde, sondern wegen Stillstands des Blue Oregon-Projekts. Rettungsplan für Menschheit: Weltraum erobern.
weiterlesen
Amazon nimmt Reichtum

Amazon nimmt Reichtum

Jeff Jarvis Prof. New York: Menschen sind grundsätzlich gut und wollen Gutes tun. Europa zu skeptisch beim Internet. Douglas Rushkopf Autor und Medienexperte: Menschen suchen Solidarität. Mit Amazon keine Schaffung von Wohlstand, sondern Abschöpfung von Reichtum. Amazon schickt alle in den Bankrott und ist nur auf Wachstum programmiert
weiterlesen
Bezos Wachstumswahn

Bezos Wachstumswahn

Amazon-Motor ist ständiges Wachstum, ein Ende ist nicht vorgesehen. Jeff Bezos, Amazon- Gründer: Stillstand ist qualvoller Niedergang, immer 1. Tag
weiterlesen
Ein Jahr Regierung-Veränderte Diskussion

Ein Jahr Regierung-Veränderte Diskussion

Die Diskussion ORF2-Im Zentrum am 16.12.2018 mit Top-Politikern/innen der Parteien in Ö hat gezeigt: es hat sich etwas geändert in diesem Land, mehr Konfrontationen und weniger sachliche Gesprächs- kultur. Polarisierungen durch FPÖ-Chef H.C. Strache. Nach Vorstellung der politischen Positionen durch Claudia Reiterer ein chaotisches Durcheinander.
weiterlesen
Klimaw.-Leuchtturmprojekte

Klimaw.-Leuchtturmprojekte

Minister Hofer Teststrecken 140 km/h. Mission 2030 nicht ambitioniert. Leuchtturm-Projekte. Ö früher Vorreiter, heute Nachreiter. Sigrid Stagl, Umweltökonomin WU Wien: 98% Klimawissenschaftler einig: ganz schnell Emissionen runterfahren. Klimawandel in Ö stärker als im Durchschnitt.
weiterlesen